Pressemitteilung: Black Beauty für die Straße

zurück zur Übersicht

13.03.2015 | GO Jugendreisen

foto-5-800x533-12378

Neuer Ertl-Reisen-Doppelstockbus im auffälligen GO Jugendreisen-Gewand

Büren/Paderborn/Ochsenhausen – Zwei touristische Dickschiffe feiern an diesem Wochenende den Start ihrer Zusammenarbeit mit einem optischen Leckerbissen: Ertl-Reisen und die VOYAGE Reiseorganisation präsentieren den nagelneuen Ertl-Doppelstockbus mit auffälligem GO Jugendreisen Design im Rahmen der Hausmesse von VDL Bus & Coach im westfälischen Büren. Der schwarze 91-Sitzer sorgte bereits auf der Jungfernfahrt für Begeisterung.

VOYAGE und Ertl-Reisen – eine logische Verbindung
Gert Just, geschäftsführender Gesellschafter der VOYAGE Reiseorganisation GmbH aus Paderborn, der VOYAGE-Busdisponent Olaf Meier und Marc Ertl von Ertl-Reisen aus Ochsenhausen besiegeln die neue Kooperation auf dem Messegelände des renommierten Busherstellers VDL in Büren. „Die Familie und das Unternehmen Ertl stehen für Tradition, Verantwortung und Kontinuität und passen daher optimal zu uns“, betont Gert Just. Für den gebürtigen Bielefelder steht der neue Bus im Design der VOYAGE-Produktschiene GO Jugendreisen für den Anfang einer langfristigen Zusammenarbeit.

Gemeinsam in die Zukunft
Für Marc Ertl, Geschäftsführer von Ertl-Reisen, ist die bevorstehende Kooperation die logische Konsequenz aus den Gesetzen des Marktes. Man müsse sich mehr denn je seine strategischen Partner sehr gut aussuchen und im Idealfall fände man ein passendes Gegenstück, so der Ertl-Verantwortliche. „VOYAGE passt mit seinem Rundum-Sorglos-Konzept, seinen zahlreichen Stammkunden und seiner gesamten Philosophie hervorragend zu uns, so dass wir sehr auf eine dauerhafte Zusammenarbeit bauen“, sagt Ertl.

Neue Busse schaffen Vertrauen
„Busse mit individuellen Beklebungen kommen erfahrungsgemäß sowohl bei unseren jugendlichen Kunden und ihren Eltern, als auch bei unseren Mitarbeitern und den Busfahrern sehr gut an“, betont Olaf Meier, der seit nunmehr sieben Jahren als Busdisponent für VOYAGE tätig ist. Da speziell im Bereich Kinder- und Jugendreisen Themen wie Sicherheit, Vertrauen und Seriosität eine zentrale Rolle bei der Auswahl des passenden Jugendreiseanbieters spielen, legen Eltern weniger Wert auf das coole Bus-Design, sondern vielmehr auf die Tatsache, dass ihre Kinder mit einem nagelneuen Bus in den Urlaub fahren werden. In den vergangenen Jahren hat VOYAGE bereits einige Linien- und Reisebusse anderer Busunternehmen erfolgreich ins GO-Kleid gesteckt und viel Lob von allen Seiten geerntet.

Die schwarze Schönheit
Vier Meter hoch, mehr als 14 Meter lang, mit 91 Sitzplätzen ausgestattet und 510 PS stark. So eindrucksvoll präsentiert sich das neue Flaggschiff von Ertl-Reisen. Der schwarze Doppelstockbus der Marke VDL im auffälligen GO Jugendreisen Design steht als Symbol für den Start der Zusammenarbeit von Ertl-Reisen und der VOYAGE Reiseorganisation ab dem Sommer 2015. Voraussichtlich am 22. Mai 2015 wird die schwarze Schönheit das erste Mal Kinder und Jugendliche von VOYAGE in den Urlaub mit dem Reiseziel Spanien chauffieren. Am Ende des Sommers wird der neue Bus vermutlich knapp 50.000 Kilometer für VOYAGE unterwegs gewesen sein.

Urlaub ohne Eltern – am liebsten mit dem Bus
Sommer, Sonne, elternfreie Zeit: So lautet aus Sicht vieler Jugendlichen die Erfolgsformel für einen perfekten Urlaub. Knapp 25.000 junge Kunden haben sich 2014 genau aus diesem Grund für eine Reise der VOYAGE Reiseorganisation entschieden. Das bevorzugte Transportmittel ist dabei in aller Regel ein moderner Reisebus. Ab dieser Sommersaison immer häufiger mit Reisebussen von Ertl-Reisen. „Wenn dies heute der Startschuss für eine überaus erfolgreiche Kooperation sein sollte, wird Marc Ertl in wenigen Jahren vermutlich vor dem Kauf eines neuen Reisebusses bei uns nachfragen, welche Busgröße wir am dringendsten benötigen“, sagt ein schmunzelnder Gert Just in Büren.

VOYAGE ist „Sicher gut!“
Neben der konsequenten Produktentwicklung ist eine nachhaltige Qualitätssicherung einer der unumstrittenen Erfolgsfaktoren im Bereich Jugendreisen. Denn bei vielen Eltern stellt sich spontan ein flaues Gefühl in der Magengegend ein, wenn das eigene Kind zum ersten Mal den Wunsch nach elternfreiem Urlaub hegt. Das Bundesforum Kinder- und Jugendreisen e.V. mit Sitz in Berlin zeichnete die Betreuungsqualität der VOYAGE-Reisen bereits zum zweiten Mal mit dem QMJ-Siegel „Reisebegleitung: Sicher gut!“ aus. Im Rahmen von umfangreichen Prüfungen musste VOYAGE belegen, dass es alle notwendigen Vorgaben erfüllt, um ein Höchstmaß an Sicherheit auf den Reisen zu garantieren. Eine Garantie, die gerade von Seiten der Eltern oftmals abgefragt und gefordert wird. „Uns ist bewusst, dass die Eltern uns das Kostbarste anvertrauen, was sie besitzen – ihre Kinder“, betont der VOYAGE-Geschäftsführer Gert Just.

GO Jugendreisen ist VOYAGE
Die VOYAGE Reiseorganisation GmbH hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten zu einem der führenden Unternehmen im Bereich Kinder-, Jugend- und Gruppenreisen entwickelt. Firmengründer Gert Just und sein Team bieten seit nunmehr 28 Jahren qualitativ hochwertige, sehr gut betreute und pädagogisch wertvolle Reisen für Kinder und Jugendliche von 10 bis 20 Jahren an. VOYAGE fährt dabei bewusst zweigleisig. Neben dem ursprünglichen Kerngeschäft der Gruppenreisen für Kirchen, Schulklassen und Vereinen setzt der Paderborner Jugendreiseveranstalter mit Hauptsitz in Augustdorf (Kreis Lippe) seit 2003 verstärkt auf den Vertrieb von betreuten Jugendreisen. In den vergangenen elf Jahren hat sich diese Sparte mit dem Namen GO Jugendreisen zu einem echten Volltreffer entwickelt. 2011 verreisten in dieser Produktschiene erstmals mehr als 50 Prozent aller VOYAGE-Kunden.