Pressemitteilung: Langjährige Zusammenarbeit auf hohem Niveau

zurück zur Übersicht

04.07.2014 | GO Jugendreisen

Salzkotten/Paderborn – Erfolgsmodelle aus OWL: Auto-Bachem und die VOYAGE Reiseorganisation, zwei erfolgreiche Touristikunternehmen aus OWL, krönen ihre langjährige Zusammenarbeit und die nunmehr 3000ste gemeinsame Fahrt mit einem nagelneuen Doppelstockbus im GO Jugendreisen Design. Erste spontane Reaktionen von Schülern aus Salzkotten auf den Neuzugang im Bachem-Fuhrpark: „Wow, ist der riesig!“

seitenansichtgo-doppelstockbus-bachem-2014-800x533-12379

Vier Meter hoch, mehr als 14 Meter lang, mit 91 Sitzplätzen ausgestattet und 510 PS stark. So eindrucksvoll präsentiert sich das neue Flaggschiff von Auto-Bachem aus Salzkotten. Der nagelneue Doppelstockbus der Marke VDL im auffälligen GO Jugendreisen Design symbolisiert die mehr als 20-jährige und überaus erfolgreiche Zusammenarbeit von Auto Bachem und der VOYAGE Reiseorganisation. In den kommenden Tagen startet ein Fahrzeug von Auto-Bachem zu der 3000sten Fahrt für VOYAGE. „Kein anderes Unternehmen ist so oft für uns unterwegs gewesen“, berichtet Gert Just, geschäftsführender Gesellschafter der VOYAGE Reiseorganisation GmbH.

Mehr als 600 Fahrten seit 2011
Sommer, Sonne, elternfreie Zeit: So lautet aus Sicht vieler Jugendlichen die Erfolgsformel für einen perfekten Urlaub. Mehr als 24.000 junge Kunden haben sich 2013 genau aus diesem Grund für eine Reise der VOYAGE Reiseorganisation entschieden. Das bevorzugte Transportmittel ist dabei in aller Regel ein moderner Reisebus. In den vergangenen gut 20 Jahren häufig mit Reisebussen von Auto-Bachem. Allein in den vergangenen drei Jahren haben Fahrzeuge des Salzkottener Busunternehmens mehr als 600 Fahrten absolviert. „Wer hätte Anfang der 90er Jahre gedacht, dass die Kooperation einmal so umfangreich werden könnte“, sagt Andreas Bachem, geschäftsführender Gesellschafter der Auto-Bachem GmbH. Erstaunlich sei aber, wie häufig den Jugendlichen heutzutage ihr Smartphone zwischen die Sitze rutsche, so der Salzkottener Unternehmer. Da die Jugendlichen aber im Schnitt alle fünf Minuten auf ihr Handy schauen, können 99 Prozent der Verlustfälle durch gemeinsames Suchen noch vor Ort aufgeklärt werden.

Wie alles begann…
Angefangen hat alles Anfang der 90er Jahren mit einigen vereinzelten Fahrten nach Frankreich und Spanien. Nach und nach wurden es immer mehr, was sicher nicht zuletzt auch an der geografischen Nähe der beiden Unternehmen lag. Über die Jahre sei etwas gewachsen, was nicht selbstverständlich sei, so der Tenor von Just und Bachem. Vor allem Eigenschaftswerte wie Vertrauen, Zuverlässigkeit und Fairness seien nach Meinung der beiden Geschäftsführer charakteristisch für die sehr gute Zusammenarbeit. „Bevor Herr Bachem einen neuen Bus ordert, fragt er, welche Busgröße gut in unsere Planungen passen könnte“, so Just.

Positive Signale bei VOYAGE
Für 2014 und 2015 erwartet VOYAGE erneut ein Wachstum. Ziel ist es, die Teilnehmer- und Umsatzzahlen weiter zu steigern und die Marktposition von VOYAGE weiter auszubauen. Optimistisch stimmt die Geschäftsleitung vor allem die messbaren Erfolge im Bereich Online-Marketing und Suchmaschinenoptimierung. Bei den gängigsten Suchwörtern und Kombinationen findet sich GO Jugendreisen bei Google konstant auf der ersten Trefferseite. Parallel spielen die kontinuierliche Verbesserung der Reiseziele, die Einführung neuer Destinationen und die konsequente Weiterentwicklung der Markenstrategie eine ebenso wichtige Rolle für ein erfolgreiches Jahr. „Derzeit drehen wir an einigen Stellschrauben und sind planerisch bereits im Jahr 2015“, betont Just.

Auto-Bachem weiter auf Erfolgskurs
Im Februar 1971 begann die Erfolgsgeschichte von Auto-Bachem. Wilhelmine und Wolfgang Bachem starteten ihr Transportgewerbe in der Salzkottener Altstadt mit einem Taxi, das damals im Altkreis Büren als erstes und einziges mit Funk ausgestattet war.
Seit März 1988 befindet sich der Firmensitz nun an der Geseker Straße in Salzkotten. Zum damaligen Zeitpunkt bestand der gesamte Fuhrpark aus 14 Fahrzeugen. Über die Jahre erweiterte Auto-Bachem sein Tätigkeitsfeld von Taxidiensten über Schülerspezialverkehr, Krankenfahrten, Kurierdienste und Warentransporte bis hin zu Fernreisen, die Anfang der 90er Jahre hinzukamen. In dieser Zeit begann die Zusammenarbeit mit VOYAGE. Ende 2003 wurde der Firmensitz aus Platzgründen sowohl im Außen-, als auch im Bürobereich umfangreich um- und ausgebaut. Aktuell befinden sich mehr als zehn moderne, maximal vier Jahre alte 4-Sterne-Fernreisebusse mit bis zu 91 Sitzplätzen im Fuhrpark von Auto-Bachem. Darüber hinaus verfügt das Busunternehmen über nahezu identisch ausgestattete Clubbusse mit 30-Sitzplätzen sowie Überland- und Linienbusse.

VOYAGE ist „Sicher gut!“
Neben der konsequenten Produktentwicklung ist eine nachhaltige Qualitätssicherung einer der unumstrittenen Erfolgsfaktoren im Bereich Jugendreisen. Denn bei vielen Eltern stellt sich spontan ein flaues Gefühl in der Magengegend ein, wenn das eigene Kind zum ersten Mal den Wunsch nach elternfreiem Urlaub hegt. Das Bundesforum Kinder- und Jugendreisen e.V. mit Sitz in Berlin zeichnete die Betreuungsqualität der VOYAGE-Reisen bereits zum zweiten Mal mit dem QMJ-Siegel „Reisebegleitung: Sicher gut!“ aus. Im Rahmen von umfangreichen Prüfungen musste VOYAGE belegen, dass es alle notwendigen Vorgaben erfüllt, um ein Höchstmaß an Sicherheit auf den Reisen zu garantieren. Eine Garantie, die gerade von Seiten der Eltern oftmals abgefragt und gefordert wird. „Uns ist bewusst, dass die Eltern uns das Kostbarste anvertrauen, was sie besitzen – ihre Kinder“, betont der VOYAGE-Geschäftsführer Gert Just.

GO Jugendreisen ist VOYAGE
Die VOYAGE Reiseorganisation GmbH hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten zu einem der führenden Unternehmen im Bereich Kinder-, Jugend- und Gruppenreisen entwickelt. Firmengründer Gert Just und sein Team bieten seit nunmehr 28 Jahren qualitativ hochwertige, sehr gut betreute und pädagogisch wertvolle Reisen für Kinder und Jugendliche von 10 bis 20 Jahren an. VOYAGE fährt dabei bewusst zweigleisig. Neben dem ursprünglichen Kerngeschäft der Gruppenreisen für Kirchen, Schulklassen und Vereinen setzt der Paderborner Jugendreiseveranstalter mit Hauptsitz in Augustdorf (Kreis Lippe) seit 2003 verstärkt auf den Vertrieb von betreuten Jugendreisen. In den vergangenen elf Jahren hat sich diese Sparte mit dem Namen GO Jugendreisen zu einem echten Volltreffer entwickelt. 2011 verreisten in dieser Produktschiene erstmals mehr als 50 Prozent aller VOYAGE-Kunden.

bool(true)