Freunde für's Leben – Die GO Story

Im GO Camp kennengelernt, in Kontakt geblieben, Freunde für's Leben geworden. Wie es dazu kam, welche Überraschung die Mädels im Urlaub erlebten, und was die Jungs damit zu tun haben, lest ihr hier.

Freunde für's Leben: Tim, Justina, Kim und MarcelWie alles begann:

Kim und Tim kennen sich schon seit der ersten Klasse. Sie wohnen im westfälischen Paderborn und gehen dort zusammen zur Schule. 2013 planen die beiden ihre Sommerferien zum ersten Mal ohne ihre Eltern zu verbringen. Sie entscheiden sich für eine Jugendreise nach Spanien mit GO Jugendreisen. Gemeinsam melden sie sich für die Adventure & Beach Kombi an. Justina, aus dem 200 km entfernten Köln, geht parallel ähnliches durch den Kopf. Sie möchte auch in den Ferien mit zwei Freundinnen ins GO Camp in die Berge und an den Strand von Nautic Almata. Ihre Eltern sind einverstanden und melden sie (was die drei damals noch nicht ahnen) für dieselbe Reise an.

Justina und Kim in CesenaticoEndlich ist es soweit! Endlich Sommerferien! In Spanien angekommen, sind Kim, Tim, Justina und ihre Freundinnen mit vielen anderen aus ganz Deutschland in einer Gruppe. Sie lernen sich kennen und freunden sich an ("Es war eine tolle Gemeinschaft!"). Auch nach der Reise bleiben sie in Kontakt, treffen sich mit anderen GO Teilnehmern aus Nordrhein-Westfalen wieder und werden enge Freunde. Vor allem Kim und Justina sagen heute: "Wir sind seitdem beste Freundinnen."

Wie es weiterging:

Im nächsten Jahr sollte es wieder ohne Eltern in den Urlaub gehen und wieder mit GO Jugendreisen. Diesmal sollte es ein Mädels-Urlaub werden. Kim und Justina fahren 2014 nach Italien, in den Summer Club nach Cesenatico. Tim und sein Freund Marcel, den er auch seit der ersten Klasse kennt, "gammeln" den Sommer über in Paderborn, während die Mädels in Italien sind. Umso mehr freuen sie sich auf Justina's Geburtstag, zu dem sie alle zusammen nach Köln eingeladen sind, wo die Freunde-Story der Vier beginnt. Von einer gemeinsamen Urlaubsplanung ist aber erst mal keine Rede ;)

Die vier Freunde in VenedigFür die Mädels steht fest: Wir fahren zusammen und wir fahren mit GO Jugendreisen. 2015 geht's nach Rimini, um Partyurlaub zu machen und weil der Discoausflug letztes Jahr schon so toll war. Dieses Jahr wollen die Jungs allerdings nicht in Paderborn "gammeln" und schmieden den Plan Kim und Justina hinterher zu fahren. Sie wollen sie überraschen und ihnen vorher nichts davon erzählen. Heimlich besprechen sie alles mit Kim's Mutter, erfahren wann die Mädels in welches Hotel fahren, und buchen.

Kim und Justina kommen mit dem ersten Reisebus in Rimini an und checken im Hotel ein. Von ihrem GO Teamer erfahren sie, dass in ihrem Hotel noch zwei Jungs wohnen, die Tim und Marcel heißen. "Was für ein Zufall!", denken die beiden.

Tim und Marcel kommen im zweiten Bus, zwei Stunden später in Rimini an, während die Mädels Pizza essen und die Jungs mit den Koffern an ihnen vorbei rollen. Im ersten Moment trauen Kim und Justina ihren Augen kaum: "Was machen die denn hier?". Im zweiten Moment freuen sie sich wahnsinnig. "Sie sind es tatsächlich!" Überraschung gelungen!


Hier geht's weiter zu Teil 2:

Was die Vier im Urlaub erlebten!


Mitmachen? Gerne!

Alle Infos findet ihr oben rechts auf dieser Seite in der Galerie unter "Mitmachen & gewinnen!".

 

Freunde fuers Leben - Die GO Story Part 1